TAUCHPARADIES KROATIEN
6/114
© by ISSA Diving

Tauchen in Kroatien!

Kroatiens Unterwasserwelt hat erheblich mehr zu bieten als man denken mag.

Glasklares Wasser mit nahezu unendlichen Sichtweiten, mit Gorgonien bewachsene Steilwände, Höhlen und so manch ein versunkenes Schiff bereichern den Tauchgang vor der Küste Kroatiens. 

Einfach nur mal die Luft anhalten und mit Tauchermaske und Flossen an den Beinen unterzutauchen zeigt dir annähernd die Schönheit der Unterwasserwelt Kroatiens. 

Schnorcheln ist hier fast überall erlaubt und ohne jeweilige Bewilligung durchführbar. Sogar das Wrack eines italienischen Frachters, welches an der Nordspitze der INSEL DUGI OTOK 1984 auf Grund gelaufen ist, kann selbst von Schnorchlern problemlos betaucht werden. 


Für den, der mehr will, sind ein paar Vorschriften zu beachten.

  • Zum Abtauchen mit Tauchgerät benötigt man einen Tauchschein. Es darf nur - je nach Ausbildung - bis zu einer Sporttauchgrenze von max. 40 Metern getaucht werden.  
  • Für manche Gebiete sind Tauchgänge leider nur mehr mittels Ausnahmegenehmigung bzw. als organisierte Tauchgänge mit speziell ausgebildeten Tauchlehrern oder Guides und über ortsansässige, registrierte Tauchbasen möglich.

Laut kroatischem Tauchverband befinden sich viele der interessantesten und schönsten Tauchspots rund um ISTRIEN. Unter anderem das WRACK der BARON GAUTSCH. 

Vor der Insel Susak liegt das RIFF MARGARINA mit einem Wrack, Amphoren und beeindruckenden Fischschwärmen, welches für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet ist. 

Aber auch die bunte Unterwasserwelt vor Rašip in den KORNATEN, die senkrechten Felsen bei Te Vega, die Blaue GROTTE von Biševo und die STEILWAND vor Stambedar sind ausgesprochen attraktive Tauchziele.


Höhlen- und Wracktauchen zählt in Kroatien, wie fast überall auf der Welt, zu den begehrtesten und anspruchsvollsten Arten des Tauchsportes. Senkrechte und ins bodenlose abfallende Steilwände, Abgründe, Höhlen und Wracks gibt es zur Genüge im kroatischen Teil der Adria.

Manch einer der in diesem Magazin beschriebenen Tauch-Spots überschreitet die Grenzen des Sporttauchens und ist somit nur für fortgeschrittene, speziell ausgebildete und ausgerüstete Taucher machbar.

Kroatien, eine der schönsten Tauchdestinationen der Welt.