TAUCHPARADIES KROATIEN
7/114

TROGIR DIVING CENTER

Nur 4 Kilometer von der 2000 Jahre alten historischen Stadt Trogir und nur 12 km vom Flughafen Split entfernt, befindet sich das TROGIR DIVING CENTER in der wunderschönen Bucht des Ortes Okrug Gormije – direkt am Meer. 

Die Tauchbasis verfügt über eine eigene urige und sehr gemütliche Konoba in der Frühstück, Mittag- und Abendessen nur für uns Taucher angeboten wird.

Ivo und Miki Miše kümmern sich mit ihrem  10 köpfigen Team um das Wohl der Taucher und Gäste. Ivana ist der gute Geist, der uns mit dalmatinischen Spezialitäten verwöhnt und für den administrativen Teil der Tauchbasis zuständig ist.

Trogir als Ausgangspunkt unserer TAUCHPARDIES KROATIEN Club-Reise und für Tauchgänge rund um die Gegend von Trogir/Ciovo, den Inseln Drevnik, Solta und Brac mit mehr als 40 Tauchplätzen. Alle Tauchplätze liegen in einer Entfernung von 15 bis 80 Bootsminuten.

Die Halbinsel Ciovo ist über zwei Brücken leicht zu erreichen. Die Altstadt von Trogir kann von der Tauchbasis aus bequem im Fußmarsch erkundet werden. Von der Tauchbasis erreicht man in nur wenigen Bootsminuten die schönsten TOP Tauch-Spots Dalmatiens. Das TROGIR DIVING CENTER ist einer unserer fixen Anlaufpunkte unserer jährlichen Club-Reisen.

Tauchausfahrten: Für Tauchausfahrten stehen den Tauchern vier Tauchboote zur Verfügung: Drei Tauchboote sind in der Größe für 12 bis 15 Personen, eines in der Größe für bis zu 20 Personen. Für approbierte Taucher werden halbtägige und ganztägige Tauchausfahrten angeboten. Auf Grund der Größe und der Anzahl der Tauchboote verfügt die Tauchbasis, auch für größere Tauchgruppen und Vereine, über genügend Kapazitäten.

  • Ein halbtägiger Trip am Morgen bzw. am Nachmittag beginnt um 09:00 bzw. um 13:30 Uhr. Somit bleibt genügend Zeit für Vorbereitungen. Um 09:30 bzw. 14:00 Uhr startet das Boot und bringt die Taucher zu den ausgewählten Tauchplätzen. Das Briefing ist sehr ausführlich und wird in englischer und/oder in deutscher Sprache abgehalten. Ein Tauchführer begleiten den Tauchgang. Mit einer Rückkehr ist bis spätestens 12:00 bzw. 16:30 Uhr zu rechnen. 
  • Der Tagestrip, bei dem zwei Tauchgänge durchgeführt werden, startet um 09:00 Uhr. Die Pause zwischen den Tauchgängen führt die Taucher meist nach Malinica auf der Insel Solta. Dort kann bei einem der Restaurants und Caffee-Bars ein Mittagessen eingenommen werden. Die Rückkehr nach dem 2. Tauchgang ist bis spätestens 17:00 Uhr geplant.   

Equipment & Gase: Die Tauchbasis verfügt über mehrere leistungsstarke Kompressoren die selbst in der Hochsaison für ausreichenden Luftvorrat sorgen. Über 100 Tauchflaschen und 80 komplette Leihausrüstungen stehen an der Basis zur Verfügung. An Gasen wird Luft und Nitrox angeboten. Neben den normalen Ausrüstungsgegenständen können über die Tauchbasis auch Doppeltauchflaschen ausgeliehen werden.

Unterricht & Kurse: Die Tauchbasis unterrichtet nach den Richtlinien von CMAS vom Tauchanfänger bis hin zu Divemaster/CMAS*** Taucher. Die Tauchkurse sind strukturiert, mehrsprachig und leicht verständlich. Die Umgangssprache bei der Tauchbasis ist englisch und deutsch. Das Personal ist sehr sprachkundig.

Hausriff & Zugang zum Meer:  Die Bucht direkt vor der Tauchbasis eignet sich auf Grund großer flacher Sandflächen in 5 bis 15 Meter Tiefe ideal zum Schnuppertauchen, für Check dive und Tauchkurse. Die Tierwelt ist bereits am Hausriff überwältigend.

Tauchziele: Die Tauchbasis steuert regelmäßig über 40 Tauchplätze, die von Höhlen, Korallenwänden bis hin zu mehreren Wracks reichen, an. Als Highlight begeistern uns die Tauchplätze rund um Insel Solta.  Einst unter Militärschutz gelegen und mit strengstem Tauchverbot belegt, jetzt ein wahres Paradies für Taucher. 

Die Tauchspots zeichnen sich durch die Farbenpracht der üppig mit allen Sorten an Korallen, Schwämmen, Gorgonien (gelbe und sehr rare rote Gorgonien), Höhlen, Wracks sowie einer reichen Flora und Fauna sowie extremen Sichtweiten aus. Der Fischreichtum dieser Gegend ist legendär und bietet Begegnungen mit Katzenhaie, Drachenköpfe, Hummer, Langusten, Kraken, Conger, Zackenbarsche, Muschel- und viele Schneckensorten…

Wohnen: Das Trogir Diving Center hilft gerne bei der Vermittlung von Unterkünften in unmittelbarer Tauchbasennähe und garantieren ein erstklassiges Service und freundliche Gastgeber.

Gaumenfreuden: Wir haben das Team um Ivo und Miki Miše bezüglich eines Geheimtipps in der Umgebung befragt: Ein Fehler, wie wir feststellen mussten. Das Tauchcenter betreibt eine eigene Konoba in der Ivana Miše den Kochlöffel schwingt und uns Ihre hausgemachten Spezialitäten der dalmatinischen Küche wie z.B. Fisch und Fleisch von Grill, Pasticada mit Gnocchi, Gefüllte Paprika, Calamari, Brucheta, Spagetti a la Oilo .... mit Liebe serviert. Wer glaubt, Neopren dehnt sich – irrt.

Anreise: Flugmöglichkeit von allen internationalen Flughäfen nach Trogir (Flughafen von Split). Beim Flughafen stehen Mietwagen zur Verfügung. Ein Flughafentransfer (12 Km) kann gerne organisiert werden. Die Anreise kann auch bequem mit dem Auto in ca. 10 Fahrstunden von München aus erfolgen.

Alternative Ausflugsmöglichkeiten sind: 

  • Ausflüge zu den National Parks - Kornaten, Krka Wasserfälle und Plitvcer Seen
  • mit dem Speedboot zu den dalmatinischen Inseln - Hvar, Brac und Vis
  • Ausflüge zur Altstadt von Trogir, Split, Sibenik, Zadar und Dubrovnik

 

Weitere Sportarten und Freizeitbeschäftigungen die in Nähe der Tauchbasis angeboten werden sind Rafting - Kajak - Quad adventures ...

 

° ° ° ° ° ° ° ° ° °  

Unser Fazit: 

Eines wird mir immer mehr bewusst; Hier beim TROGIR DIVING CENTER ist die Zeit stehengeblieben und nach 30 Jahren Tauchen hat es die Familie um Ivo, Ivana und Miki Miše geschafft, die Tradition des Tauchens, der Gastfreundschaft und des Beisammenseins aufrecht zu erhalten.