TAUCHPARADIES KROATIEN
82/126

Kathedrale von Tmara

Position: 43°37.783'N - 15°53.777'E

Diese ausgesprochen schönen Höhlen und Höhlensysteme auf der INSEL TMARA (2,7NM nördl. v. Primosten) sind nur mit dem Boot zu erreichen.

Die Ankerboje befindet sich über einem Plateau auf 6 Meter Tiefe. Du lässt Dich auf das Plateau absinken und dort gelangst Du durch eine der Öffnungen in die "KATHEDRALE". Tauche langsam ca. 30 Meter weiter und Du wirst die große Halle erreichen, wo Du auf ca. 18 m eine Öffnung im Boden sehen kannst.

Sonnenlicht, das durch zahlreiche Öffnungen von oben in die Steinkuppel eindringt, taucht das Höhlensystem und den riesigen Raum in türkisfarbenes Licht.

Verlässt Du die Halle und tauchst rechts weg kommst Du nach ca. 20 Metern in einen Raum, der auch „Schornstein“ genannt wird. Dies ist jedoch ein enger Tunnel welcher bis zum Plateau führt und in dem sich immer nur ein Taucher fortbewegen kann. 

Vorsicht - nichts für Anfänger!

Speziell ausgebildete Tec-Taucher benützen meist den „Haupteingang“ zur Kathedrale der am Grund in etwa 50 Meter Tiefe – also unterhalb des erlaubten Tiefenlimits für “Normalgemisch-Atmer“ - liegt. 

Durch diesen kommt man ebenfalls zum Tunnel und dadurch wieder rauf zum Ausgangspunkt des Tauchganges.


TAUCHBASEN vor Ort: Fakten, Tipps u. Insiderinformationen!

FACTS vor Ort:

Wohnen u. nächtigen
Dialog & Lesermeinungen