TAUCHPARADIES KROATIEN
84/122

Insel "Sarac"

Position: 43°23.295`N - 16°45.810`E

Die Insel Sarac liegt frei vor der Insel Solta. Sie war früher Zielgebiet für Übungsschießen der Jugoslawischen Armee. Deshalb liegen hier unzählige Betongeschosse unter Wasser, welche jedoch ungefährlich sind. Sie werden gerne als Unterschlupf von Oktopussen genutzt.

Hier hat man mehrere Möglichkeiten einen traumhaften Tauchgang zu machen. Immer wieder sollte man den Blick ins „Blaue“ werfen, da hier schon Mondfische und größere Tunfische gesehen wurden.

Zum einen hat man die Möglichkeit direkt an der Insel abzutauchen. Mit der rechten Schulter entlang der Insel Richtung Osten kommt auf ca. 20 m Tiefe ein Einschnitt (ca. 10 m hoch und 3 m breit). Es lohnt sich hineinzuschauen oder hinein zu tauchen. Hier kann man Hart- und Weichkorallen in allen Farben, sowie Langusten sehen. 

Taucht man weiter, kommt in ca. 25 m ein zweiter tieferer Einschnitt, ebenso schön aber etwas größer. Etwas weiter an der Wand in ca. 30 m Tiefe, sind hier auch Fächer von roten Gorgonien.

Wer Strecke machen will kann auch gerne die Insel umrunden. 

° ° ° ° °

Ein weiteres Highlight ist Sarac-West-West, was aber nur erfahrenen Tauchern zu empfehlen ist. Nach dem Sprung ins Blaue, taucht man im glasklaren Wasser entlang eines Riffs ab. Auf ca. 35 m Tiefe, sind hier riesige Fächer von roten und gelben Gorgonien zu bewundern. Auf dem Rückweg zur Insel kann man große Drachenköpfe und Conger entdecken und über einem sind große Schwärme von Mönchsfischen und Gruppen von Zweibinden- und Goldstriemenbrassen – einfach traumhaft.

Hier gibt es noch weitere Möglichkeiten einen Tauchgang zu planen. Das Nordriff, oder Richtung Osten, wo  sich ein riesiges Feld mit roten Gorgonien befindet.

© by Trogir Diving Center


TAUCHBASEN vor Ort: Fakten, Tipps u. Insiderinformationen!

FACTS vor Ort:

Wohnen u. nächtigen
Dialog & Lesermeinungen