TAUCHPARADIES KROATIEN
95/126
© Wilhelm Laese -

Die Höhle von Lucice

Position: 43°18.200'N - 16°27.250'E

Ein sehr beeindruckender Tauchplatz in DALMATIEN liegt ca. fünf Seemeilen von der STADT MILNA entfernt auf der Insel Brac.

Die Höhlen von Lucice, auch Bernsteinhöle (genannt durch die hier vorkommenden und über einen Meter langen Bernsteinmakrelen) ist eine der beeindruckendsten und schönsten Meeresgrotten Dalmatiens.

Der Einstieg in diese Höhle liegt sehr seicht in 3 bis 5 Metern Tiefe. Wenn man in eine diese schmale Öffnung eintaucht, erstreckt sich dahinter eine sehr große Halle, welche dann in einer Tiefe von ca. 20 Meter in weiteren Höhlenkammern mit Tiefen von 35 und 40 Meter. 

Beeindruckend in einer der Höhlenkammern sind die von der Decke hängenden steinernen Kerzen - Stalaktiten die davon zeugen, dass diese Meeresgrotten nicht immer unter Wasser lag.

Der Einstieg in die Höhle selbst ist einfach zu Tauchen und stellt an sich keine große Herausforderung dar. Allerdings wäre schon zu erwähnen, dass der schnelle Wechsel von Licht und Dunkel für den einen oder anderen etwas ungewohnt ist. 

Trotz der optimalen Sichtbedingungen durch das von oben einfallendes Sonnenlicht sind Lampen bei diesem Tauchgang unbedingt notwendig!

Der Boden der Höhle ist mit Sediment bedeckt und daher ist besonders auf die Tarierung zu achten, um die Sicht nicht ungewollt zu verschlechtern. 

Von einem weiteren Abtauchen in den sehr schmalen Seitenarm ist abzuraten, zumindest ohne die nötige Ausbildung bzw. Ausrüstung, welche für einen sicheren Tauchgang in Höhlen notwendig ist.

Für alle Taucher immer wieder beeindruckend ist der Blick aus der Tiefe der Höhle zurück zum Einstieg. Je nach Lichteinfall ergeben sich dort faszinierende und unvergessliche Urlaubs- und Tauchbilder.

©Text und Bildmaterial by Laese Wilhelm 


TAUCHBASEN vor Ort: Fakten, Tipps u. Insiderinformationen!

FACTS vor Ort: 

Wohnen u. nächtigen
Video zum Tauchgang
Dialog & Lesermeinungen