TAUCHPARADIES KROATIEN
99/123
© by ISSA Diving

Das Wrack der TETI

Position: 43°03.228`N - 16°02.366`E

Das Wrack der TETI, ein 1883 in Amerika gebautes Dampfschiff, kollidierte im Mai 1930 auf Grund eines Navigationsfehlers an den vorgelagerten Felsen des Kapp Mali Barjak. nördlich der Stadt Komiža auf der Insel VIS.

Das Schiff, das lange Zeit auf den Felsen lag, wurde durch gewaltige Winterstürme zerstört und fand seinen letzten Liegeplatz in einer Tiefe zwischen 10 und 34 Meter Tiefe.

Im Gegensatz zum Bug, der bei der Kollision zerstört wurde, ist das Heck mit dem Steuerrad sehr gut erhalten geblieben. Das Wrack liegt leicht nach backbord geneigt auf einem Plateau.

Sehenswert ist der Kiel, der offene Laderaum und der Dampfkessel der von Fischschwärmen umgeben ist. Im Laderaum befinden sich Pflastersteine die als Teil der Fracht zu einer Baustelle transportiert werden sollte.

Das in allen Regenbogenfarben schimmernde Steuerrad und die Reeling sind begehrte Fotomotive. Das Wrack ist mit Schwämmen und Weichkorallen überzogen.

Im Inneren des Wracks haben sich riesige Conger angesiedelt, die durch Anfütterung zum Teil sehr zutraulich sind. Trotzdem ist auf die Finger aufzupassen, denn die Meeraale beißen gerne zu. Langusten und Garnelen, die sich in den Ritzen und Spalten des künstlichen Riffs verstecken sind meist nur mit einer Lampe zu erblicken.

Das klare Wasser und die grandiosen Sichtweiten machen diesen Tauchplatz für jeden Ausbildungsgrad interessant. Nachttauchgänge haben hier Ihren besonderen Reiz. Mit leichter Strömung ist zu rechnen.

Daten zum Schiff:

  • Type: Dampfschiff
  • Länge/Breite: 72 x 8m

Textinspiration durch Sebastian Theilig - Butterfly Diving


TAUCHBASEN vor Ort: Fakten, Tipps u. Insiderinformationen!

FACTS vor Ort:

Wohnen u. nächtigen
Dialog & Lesermeinungen