TAUCHPARADIES KROATIEN
8/114

Das Wrack der HMS CORIOLANUS

Position: 45°19.172'N - 13°23.501'E

Am Samstag dem 05. Mai 1945 war die HMS CORIOLANUS auf dem Weg nach Triest und befand sich ungefähr auf Höhe von Novigrad, als gegen 14.00 Uhr eine gewaltige Explosion das Schiff erschütterte.  

Das Schiff war auf eine Mine gelaufen, welche an der Backbordseite vor der Brücke detonierte. Das Schiff sank innerhalb weniger Minuten - Ironie des Schicksals: ein Minenleger zerstört durch eine Mine! 

Das 46 Meter lange und 8,5 Meter breite Wrack ist heute ein faszinierendes Ziel für Sporttaucher und UW-Fotografen.

PROFIS & FACTS vor Ort:  

Wohnen u. nächtigen
Tauchgangsbeschreibung
WISSEN spezial - Fischtrawler oder Spionageschiff?
VIDEO zum Tauchgang
Dialog & Lesermeinungen