TAUCHPARADIES KROATIEN
34/126
© by Hang Loose Diving

„Blue Marlin Cave“

Position: 44°59.770`N - 14°24.877`E

An der Ostseite der Insel Cres, südlich der Stadt Vodice befindet sich der Tauchplatz „Blue Marlin Cave“ mit einer maximalen Tiefe von 35 Metern. 

Geankert wird an einer Felsspitze unweit einer kleinen Bucht. Die Bucht selbst hat eine Tiefe von 5 Metern und eignet sich hervorragend, um nach dem Tauchgang entspannt auszutauchen und den Safety Stop zu machen.

Der Tauchgang selbst beginnt in Richtung der Insel Krk. Man folgt also der Sand-Riff Linie bis zum Erreichen der Felsspitze in 35 Metern Tiefe, um dann an dieser Felsnase mit Riff linker Schulter wieder Richtung Insel Cres zu tauchen. Auf der Nordseite dieses länglichen Riffs eröffnet sich ein Überhang wunderschönen Ausmaßes, der sich nach oben hin verbreitert. Die Farbenpracht des Überhangs geht von gelb über orange zu rot. 

Übersät mit Krustenanemonen und Schwämmen. Der Überhang zieht sich hinauf bis in eine Tiefe von 8 Metern. Hier endet er dann an der Insel Cres.

Wir folgen aber der Riff-Formation weiter mit Riff linker Schulter Richtung Norden, bis wir im 10 Meter Bereich einen großen Fels auf einer Sandfläche liegen sehen. Dahinter verbirgt sich der Eingang zu einer großen Grotte, in die bequem 4 Taucher eintauchen können. Die Grotte zieht sich ca. 30 Meter ins Innere der Insel Cres und ist speziell am Eingang wunderschön in allen Farben bewachsen. Achtung: bitte auf Tarierung achten, da sonst nachkommende Taucher nichts mehr sehen… ;-) Bei diesem Tauchplatz ist eine Lampe zwingend erforderlich… 

Nachdem wir unsere Runde in der Grotte gedreht haben, tauchen wir wieder Richtung Ausgang und genießen dabei den Blick ins weite Blau des Grottenausgangs.
Nun tauchen wir Riff rechte Schulter zurück Richtung Überhang. Wir bleiben dabei in einer Tiefe von 8 Metern und sehen schon aus einiger Entfernung, wie unsere Luftblasen aus dem Überhang durch das poröse Gestein des Riffdachs ausperlen. Wir werfen nochmal einen Blick nach unten in den Überhang und überqueren die Felsnase in Richtung Bucht, in der unser Boot vor Anker liegt.

 Nun tauchen wir auf 5 Meter auf, um unseren Sicherheits-Stop zu machen, mit ein wenig Glück in der Gesellschaft von Knurrhähnen und auch mal einem Rochen, um danach den Tauchgang zu beenden.

Der Tauchplatz ist für Beginner wie für Fortgeschrittene geeignet, da man die Felsnase in jeder Tauchtiefe queren kann, um in den Überhang zu gelangen. 

© by Stephan Wybrecht - Hang Loose Diving - Punat/KRK


TAUCHBASEN vor Ort: Fakten, Tipps u. Insiderinformationen!

FACTS vor Ort:

Wohnen u. nächtigen
the best of...- Taucher empfehlen!
Dialog & Lesermeinungen